Meine allererste Jackfruit

Bevor ich nach Bangladesch kam, habe ich noch nie etwas gehört von der Nationalfrucht des Landes, die jetzt an jedem zweiten Baum baumelt. Die grünen, warzigen Klumpen, von den Bangladeschis kathal genannt, sehen nicht gerade vertrauenserweckend aus. Eher unappetitlich. Ich habe Gerüchte gehört, dass Jackfruit stinkig und faulig schmecken. Sie sahen mir auch ganz danach aus.

Jackfruits können riesengroß werden, bis zu ein Meter lang und 85 Kilogramm schwer. Sie wachsen in ganz Südasien, einigen tropischen Ländern Afrikas und in Brasilien. Eigentlich werden die bengalischen Jackfruits erst im Juni reif, aber ich hatte Glück und musste nicht so lange warten.

Die allererste Jackfruit, die am Baum im Grten meiner kleinen Freundin Rakhi reif wurde, ist auch die allererste Jackfruit meines Lebens geworden. Rakhi, 11 Jahre alt, war sehr erstaunt und mitleidig darüber, dass ich noch nie im Leben Jackfruits gegessen habe. Sie hat mir deswegen diesen Schatz gebracht. Man muss zuerst die dicke Schale der Frucht aufbrechen und dann aus den einzelnen Kammern das faserige, glitschige Fruchtfleisch holen.

Ich habe das rundliche, hellrosane Fruchtfleisch einfach in dne Mund gesteckt, was Rakhi und ihre Mutter zum Lachen brachte. Man muss doch erst noch den Kern herauspulen!

Der Geschmack der Jackfruit allerdings war eine Offenbarung. Zuerst war mir das sschleimige Gefühl im Mund unangenehm, wie eine Schnecke oder so. Aber die Jackfruti schmeckt himmlisch, ungefähr so wie Bonbons mit Exotic Geschmack, nur viel viel besser. Süß und frisch und aromatisch.  Besser als Lichies und Mangos. (Die auch noch nicht in der Hochsaison aber schon ziemlich gut sind.)

Ich kann verstehen, warum die Jackfruit trotz ihrer Hässlichkeit Nationalfrucht geworden ist.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Claudine (Montag, 18 Mai 2015 21:23)

    Pfffff.....bien plus gros que les tomates de notre jardin de Touraine!!!
    C'est un dessert pour Gargantua!!!

  • #2

    Gerdi und Thomas (Montag, 25 Mai 2015 13:08)

    Es sieht aus, als sitze da einer drin. Aber wenn's schmeckt...